Feed on
Posts
Comments

Tag Archive 'Griechenland'

Die “Auswertung einer Konferenz” steht an und Dateien, Notizen, Mails werden bewegt. Vielleicht ist es das Einfachste, mit drei Fragen, zu denen Thomas Sablowski in einem ersten Beitrag nach der Konferenz produktiv provoziert, zu beginnen. Thomas thematisiert “ … die schwere Niederlage, die die europäischen Linke im vergangenen Jahr in Griechenland erlitten hat”. Dazu darf […]

Read Full Post »

Immer das gleiche

Die Wahrheit ist die Wahrheit. Lustig ist: als abgeleitete (theoretisch erworbene) gilt sie nichts, als ausgerechnete (empirisch, beim Zuschauen erworbene) gilt sie alles. Beispiel: der Verbleib der sogenannten Griechenland-Rettungs-Milliarden. Jetzt hat die European School of Management and Technology (ESMT) mal Beobachtungsergebnisse zusammengetragen und ausgerechnet, dass von 216 Milliarden Euro der ersten beiden Rettungspakete nur 9,7 […]

Read Full Post »

TINA: we have to fight

Gemessen an den Problemen und Herausforderungen waren die Europäischen Aktionstage vom 15.-17. Oktober in Brüssel kein Erfolg: Es gab zwar eine bunte Abschlussdemonstration, aber es gab nicht die von Vielen erwarteten großen Europäischen Märsche für Würde und gegen Austerität;

Read Full Post »

Und nun?

Auch wenn es immer positive Ausnahmen gegeben hat und gibt, muss unterm Strich konstatiert werden: – Die Linken in Deutschland und in der EU hatten zwar lange vor auf den Wahlsieg von Syriza auf diesen gesetzt, aber keine Strategie entwickelt, um Syriza „danach“ zu unterstützen.

Read Full Post »

Iudex non calculat

Michael Bernegger, Mitarbeiter der Schweizer Nationalbank, hat auf einen gravierenden, folgenschweren statistischen Fehler in der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung Griechenlands hingewiesen. Es geht um das Problem der „Fehlenden Flotte“. Unter anderem mit dieser verzerrten Gesamtrechnung begründen die Griechenland-Zerstörer um den Volljuristen Schäuble ihre Politik

Read Full Post »

Fünf Mythen

Mythen haben noch nie geholfen, auch linke Mythen nicht. Daher kurz fünf Anmerkungen zu fünf Mythen: 1. Mythos: Athen ist viel zu tolerant zu Reichen bzw. ist untätig in Sachen Steuergerechtigkeit. – Damit hat sich Wassilis Aswestopoulos detailliert auseinandergesetzt und fundiert widerlegt. 2. Mythos: Athen hatte keinen „Plan B“. – In seinem langen Interview mit ERT […]

Read Full Post »

Wie wichtig Analyse für die Arbeit an linken politischen Strategien ist, erleben wir gerade mal wieder schmerzlich. Tragisch ist, dass das besondere Opfer unserer analytischen und politischen Schwäche eine linke Regierung und ihre Partei sind. Ein Grund mehr, gegen analytische Schwäche vorzugehen. Einen kleinen Beitrag dazu sollen die EU ExpertInnen-Gespräche leisten.

Read Full Post »

Es ist schwer einen kühlen Kopf zu behalten, wenn man sich mitschuldig fühlt für ein Papier, das Ausdruck von realen gesellschaftspolitischen Kräfteverhältnissen ist. Schließlich ist man für diese Kräfteverhältnisse mitverantwortlich. Es gibt keinerlei Grund das Ergebnis schönzureden, aber es stimmt eben auch, dass mehr offenbar nicht herauszuholen war. Es geht auf das Durchstehvermögen der griechischen […]

Read Full Post »

Seit Annahme des Wahlprogramms von Syriza im September 2014 haben sich trotz des Wahlsiegs der Partei die Kräfteverhältnisse weiter zuungunsten der emanzipativ-solidarischen Kräfte in Griechenland entwickelt. Das geht in erster Linie auf die Schwäche der Linken in Deutschland und in Frankreich wie im Euroraum und in der EU insgesamt zurück. Die Linken waren mehrheitlich nicht […]

Read Full Post »

[Eine Rezension von Torsten Bewernitz] Der kleine Wissenschaftsverlag Offizin aus Hannover hat Aufmerksamkeit allein schon deswegen verdient, weil er sich mit der Gesamtausgabe der Schriften des dissidenten Marxisten Karl Korsch hervorgetan hat. Beachtenswert sind insbesondere auch die Publikationen des Politikwissenschaftlers Gregor Kritidis. Ich möchte diese Rezension nutzen, um auch auf dessen – leider teure, aber […]

Read Full Post »

Nicht nur beobachten!

Zweifellos kann nur begrüßt werden, dass viele Linke in Europa, in der EU und auch in Deutschland darüber nachdenken, wie sie ihren Freundinnen und Freunden, ihren Genossinnen und Genossen in Griechenland Unterstützung geben können. Besonders engagiert sich wie so oft Luciana Castellina: Sie analysiert und stellt klar, dass insbesondere die Linken in der EU gefordert […]

Read Full Post »

Rosa Luxemburg zeigt, wie politische Ökonomie betrieben werden kann, um emanzipativ-solidarische Akteure zu stärken, ihre Handlungsmöglichkeiten aufzuspüren. Sie verstand sich als sozialistische Weltbürgerin in dem Sinne, dass sie sich mit all jenen solidarisierte, die von den Herrschenden, welcher Nationalität und Staatsbürgerschaft auch immer, ausgebeutet und unterdrückt sind. Sie wollte verstehen und erklären, wie und mit […]

Read Full Post »

Unter dem Titel „Power Relations in Europe“ ist gerade die aktuelle Ausgabe der internationalen Zeitschrift transform! erschienen. Das Heft wird mit einem Artikel von Eric Hobsbawm eingeleitet (The Communist Manifesto in Perspectiv). AutorInnen aus Frankreich, Finnland, Griechenland, Österreich, Russland, Kanada, den USA und Deutschland diskutieren in ihren Beiträgen unterschiedliche Facetten der Machtverschiebungen vor allem in […]

Read Full Post »

Mehring1 veröffentlichte bereits am 1.7.2012 einen Artikel des Athener Publizisten und politischen Aktivisten Yorgos Mitralias zum griechischen Neofaschismus. Er sandte uns heute seine Notiz zu den jüngsten Umfrageergebnissen und politischen Entwicklungen. Während SYRIZA an Stärke gewinnt, muss das auch für den Einfluss der extremen Rechten mit Golden Dawn ausgemacht werden. A survey published yesterday (7/9/2012) […]

Read Full Post »

Griechenland lernt von China

Weil China über Sonderwirtschaftszonen erfolgreich Kapitalgeber angelockt habe, beantragte Griechenlands Regierung  bei der EU-Kommission, in besonderen Regionen Sonderkonditionen anwenden zu dürfen. Dies teilte gestern der Entwicklungshilfeminister des Landes Costis Hatzidakis mit. Investoren sollen „mit niedrigeren Abgaben und weniger Bürokratie“ angeworben werden. Das ist nur folgerichtig, betrachtet man, was in den letzten zwei Jahren in Griechenland […]

Read Full Post »

Older Posts »

Facebook IconTwitter IconView Our Identi.ca Timeline