Feed on
Posts
Comments

Tag Archive 'Subjekte'

Im Karl Dietz Verlag Berlin ist dieser Tage der Band 4 der Vorlesungen zur Geschichte der Philosophie von Helmut Seidel erschienen. Das Bändchen befasst sich mit der Zeit von Francis Bacon bis Jean-Jacques Rousseau – so auch der Titel. Es geht also um die Zeit der Aufklärung. Gerade in der gerade zu beobachtenden Phase eines […]

Read Full Post »

Der aktuelle ak – analyse und kritik (nr. 553) befasst sich unter anderem mit den Stuttgart-21-Protesten. In einem Interview zu diesem Thema sagt Klaus Schönberger: „Der Projektcharakter der Proteste stellt für die klassische Linke ein Problem dar, weil er nicht zu ihrer Vorstellung des Politischen passt. Linke gehen stark von einem typischen Bewegungsmodus aus und […]

Read Full Post »

David Rolfs hat eine kommentierte Linkliste zum Thema Solidarität erarbeitet, die unter “Themen” in diesem blog gelesen werden kann. Dieser Diskussionsbeitrag zeigt recht anschaulich, wie breit die Nutzung des Begriffes und wie notwendig die Schärfung eines eigenen Verständnisses von Solidarität für jede politische Bewegung ist. Das alte proletarisch-gewerkschaftliche Verständnis von Solidarität hat heute in Deutschland […]

Read Full Post »

An diesem Wochenende diskutiert das Netzwerk transform! in Florenz im Rahmen einer Workshopreihe „Strategische Perspektiven der Radikalen Linken in Europa“ die Frage nach Möglichkeiten, Bedingungen und Wegen einer gesellschaftlicher Veränderung. Dabei stehen im Mittelpunkt Fragen der Auseinandersetzungen um Hegemonie, um die Zukunft der Arbeit, um die Rolle der Geschlechterbeziehungen in diesem Kontext und andere Grundfragen […]

Read Full Post »

Vorfassung eines Beitrags im neuen AK, www.akweb.de: Der Vorgang ist so abgedroschen, dass er fast langweilig ist: neoliberale Politiker und Rechtspopulisten verschiedener Parteien beschimpfen die Erwerbslosen als faul und träumen von Arbeitszwang. Die Finanzen des Staates schwinden: Die Abgaben- und Steuerquote liegt laut OECD mit knapp 36 Prozent (2008) deutlich unterhalb des europäischen Durchschnitts. Die […]

Read Full Post »

Schlimmer als Schweinegrippe

74 Prozent der Deutschen fürchtet sich vor der Inflation (1991 noch 34%) – d.h. mehr Deutsche haben Angst vor steigenden Priesen als vor Arbeitslosigkeit oder einer schweren Erkrankung, ergab eine Umfrage der R+V Versicherung – und dies in einer Zeit, in der die Teuerung seit Jahren Dauertiefstände erreicht und mit der Krise sogar die Preise […]

Read Full Post »

« Newer Posts

Facebook IconTwitter IconView Our Identi.ca Timeline