Feed on
Posts
Comments

Tag Archive 'Linke'

Weitere kleine Nachbetrachtung

Die Feiertage und die kurze Zeit dazwischen ermöglichten und nötigten auch und insbesondere, den Kongress der Europäischen Linkspartei etwas „Revue passieren zu lassen“. Dazu einige wenige Beobachtungen bzw. Reflektionen sehr subjektiver Natur und drei ebenfalls sehr subjektive Schlussfolgerungen: Man ist insgesamt selbstkritisch(er) und nachdenklich(er) geworden und begreift zunehmend, dass die Stärke der Gegner wesentlich mit […]

Read Full Post »

Hinter dieser mystisch anmutenden Überschrift verbergen sich zwei Strategie-Diskussionen im IfG. Einige wenige Bemerkungen sollen Streitfragen unseres Austausches vom 4.7. reflektieren und die allgemein große Lust auf die bevorstehende Fortsetzung noch steigern. Anfang Juli ging es zunächst um den Begriff „Strategie“ und die Notwendigkeit, ihn zu definieren.

Read Full Post »

… sah sich Detlef Georgia Schulze von Étienne Balibars Rosa Luxemburg Lecture und hat eine inspirierende Erwiderung geschrieben, die hier sehr gerne eingestellt wird. Dazu drei kleine Anmerkungen: auf S. 7 steht zwischen zwei politisch-praktischen Orientierungen ein „oder“, das durch ein „und“ ersetzt werden sollte (1). „Kollektive Selbstbestimmung“ (S. 10) muss nicht bedeuten, dass alle […]

Read Full Post »

Die Erklärung der deutschen Bundeskanzlerin zur Brexit-Problematik von vorgestern war gemessen am status quo konsistent und vernünftig: sie bezog sich auf Tatsachen und Verträge, auf anstehende Verhandlungen und Verfahren, auf objektive Fragen und Herausforderungen. Im deutlichen Unterschied zum EP-Präsidenten Schulz, der verbal „mehr Europa“ als Antwort auf den Brexit forderte, sprach sie vom „erfolgreichen Europa“, […]

Read Full Post »

Kiew, 7. November 2015

Vergleicht man eine Veranstaltung unserer ukrainischen PartnerInnen vom Commons Journal für Gesellschaftskritik (von denen nicht Wenige in dem neuen Parteiprojekt «Соціальний рух» aktiv sind) vom Oktober 2014 mit jener vom 7. November, kommt Freude auf: Die Beteiligung hat sich zahlenmäßig verdreifacht. Das erreichte Spektrum war wiederum vor allem von Intellektuellen geprägt, aber die Präsenz „aus der Arbeiterklasse“ war weit […]

Read Full Post »

TINA: we have to fight

Gemessen an den Problemen und Herausforderungen waren die Europäischen Aktionstage vom 15.-17. Oktober in Brüssel kein Erfolg: Es gab zwar eine bunte Abschlussdemonstration, aber es gab nicht die von Vielen erwarteten großen Europäischen Märsche für Würde und gegen Austerität;

Read Full Post »

Fünf Mythen

Mythen haben noch nie geholfen, auch linke Mythen nicht. Daher kurz fünf Anmerkungen zu fünf Mythen: 1. Mythos: Athen ist viel zu tolerant zu Reichen bzw. ist untätig in Sachen Steuergerechtigkeit. – Damit hat sich Wassilis Aswestopoulos detailliert auseinandergesetzt und fundiert widerlegt. 2. Mythos: Athen hatte keinen „Plan B“. – In seinem langen Interview mit ERT […]

Read Full Post »

Es ist schwer einen kühlen Kopf zu behalten, wenn man sich mitschuldig fühlt für ein Papier, das Ausdruck von realen gesellschaftspolitischen Kräfteverhältnissen ist. Schließlich ist man für diese Kräfteverhältnisse mitverantwortlich. Es gibt keinerlei Grund das Ergebnis schönzureden, aber es stimmt eben auch, dass mehr offenbar nicht herauszuholen war. Es geht auf das Durchstehvermögen der griechischen […]

Read Full Post »

Nicht nur beobachten!

Zweifellos kann nur begrüßt werden, dass viele Linke in Europa, in der EU und auch in Deutschland darüber nachdenken, wie sie ihren Freundinnen und Freunden, ihren Genossinnen und Genossen in Griechenland Unterstützung geben können. Besonders engagiert sich wie so oft Luciana Castellina: Sie analysiert und stellt klar, dass insbesondere die Linken in der EU gefordert […]

Read Full Post »

Mancher Bericht kommt spät, aber er kommt und er war schon lange fertig … Gemeint ist unser Bericht vom 4. EU-ExpertInnen-Gespräch in Belgrad. Dass er jetzt wirklich kommt, hat einfach damit zu tun, dass das 5. Gespräch konzipiert wird. Da soll es zum einen um die Frage gehen, wie sich die EU seit Beginn der […]

Read Full Post »

Seit September 2014 ist das Portal theoriekritik.ch online. Es ist ein Web-Forum, das zum Ziel hat, auf Debatten und Publikationen im linken Kontext hinzuweisen und deren politische Relevanz zu vermitteln. Ausgangspunkte Theoriekritik.ch geht von folgender Situationsanalyse aus: a) Was die politische Theoriearbeit im linken Kontext der Schweiz angeht, ist die Situation von zwei divergierenden Einschätzungen […]

Read Full Post »

Heinz-Jürgen Voß, ua. Vertrauensdozent der RLS, hat auf seinem Blog einen Aufruf publiziert, mit dem er anregen will, eine – strategische – Debatte in den Fachgesellschaften und in weiteren gesellschaftlichen Organisationen zu führen, die das Ziel hat angesichts massiver Schmähungen und wüsten Beleidigungen gegen kritische Wissenschaftler_innen eine solidarische Diskussionskultur zu bewahren und solidarisch zu erweitern. […]

Read Full Post »

Die seit 1996 in Wien erscheinende Zeitschrift kulturrisse wurde wohl unter unschönen Umständen abgewürgt. Die schon immer ehrenamtlich arbeitende Redaktion macht jetzt mit einer an drei Standorten arbeitenden Redaktion weiter. Und braucht, na logisch, Support und dringend Abonnemnts. Sie schreibt im Juni 2014: „Kamion ist eine Zeitschrift für politische Theorien und nützliche Nachrichten aus dem […]

Read Full Post »

Read Full Post »

Der folgende Blog-Eintrag soll zum einen das Interesse am Weltsozialforum (WSF) in Tunis weiter steigern (siehe dazu auch). Er soll zum anderen die Initiative zu einer spezifischen linken „Watching Group“ vorstellen. Mit dieser Idee und ersten Vorbereitungen reisen Mitglieder der RLS-Delegation aus verschiedenen Ländern in Tunis an. Zunächst „etwas Geschichte“: 1995 wurden zwischen der EU […]

Read Full Post »

Older Posts »

Facebook IconTwitter IconView Our Identi.ca Timeline