Feed on
Posts
Comments

Tag Archive 'Ideologie'

Das Team des Historisch-kritischen Wörterbuchs des Marxismus bittet um Spenden und schreibt: „wir arbeiten mit Hochdruck an der Fertigstellung von Band 9/I des Historisch-kritischen Wörterbuchs des Marxismus (Maschinerie bis Mitbestimmung), der Anfang kommenden Jahres in den Druck geht und im März [2018] erscheinen wird. Krankheit und Krisen haben zur Abweichung vom zweijährigen Erscheinungsrhythmus geführt und […]

Read Full Post »

Immer das gleiche

Die Wahrheit ist die Wahrheit. Lustig ist: als abgeleitete (theoretisch erworbene) gilt sie nichts, als ausgerechnete (empirisch, beim Zuschauen erworbene) gilt sie alles. Beispiel: der Verbleib der sogenannten Griechenland-Rettungs-Milliarden. Jetzt hat die European School of Management and Technology (ESMT) mal Beobachtungsergebnisse zusammengetragen und ausgerechnet, dass von 216 Milliarden Euro der ersten beiden Rettungspakete nur 9,7 […]

Read Full Post »

Antonio Gramsci zum 1.1.

Der nachfolgende Text ist dank e-communication und vor allem der Arbeit von Thomas Sablowski schon verschiedenartig gekreist, aber er passt so richtig gut zu mehring1. Daher also auch hier: Ich hasse den Neujahrstag Jeden Morgen, wenn ich unter der Decke des Himmels wieder aufwache, fühle ich, dass für mich Neujahr ist. Deshalb hasse ich diese […]

Read Full Post »

2016 steht vor der Tür, dann kommt 2017 und damit viele 100ste Jahrestage mit möglicherweise spannenden, vielleicht aber auch ernüchternd bis erschütternden geschichtspolitischen Debatten: russische Revolution, Bolschewismus, Beginn des großen sozialistischen Versuchs im 20. Jahrhundert usw. Schon 2015 hat Dietmar Dath mit „Venus siegt“ einen Science-Fiction-Roman vorgelegt, mit dem er einen zukunftsweisenden Aufschlag zu diesen Debatten […]

Read Full Post »

[Eine Rezension von Torsten Bewernitz] Der kleine Wissenschaftsverlag Offizin aus Hannover hat Aufmerksamkeit allein schon deswegen verdient, weil er sich mit der Gesamtausgabe der Schriften des dissidenten Marxisten Karl Korsch hervorgetan hat. Beachtenswert sind insbesondere auch die Publikationen des Politikwissenschaftlers Gregor Kritidis. Ich möchte diese Rezension nutzen, um auch auf dessen – leider teure, aber […]

Read Full Post »

Nach den Babyboomern (geboren 1955-1970) und der Generation X (geboren 1970-1985) hat das Feuilleton und die Jugendsoziologie nun die Generation Y ausgerufen. Diese Generation der derzeit ungefähr 18-30 Jährigen stellen der renommierte Jugendforscher Klaus Hurrelmann (geb. 1944) und der halb so alte Journalist Erik Albrecht in ihrem Buch vor. Sie werten vor allem Literatur bzw. […]

Read Full Post »

Seit September 2014 ist das Portal theoriekritik.ch online. Es ist ein Web-Forum, das zum Ziel hat, auf Debatten und Publikationen im linken Kontext hinzuweisen und deren politische Relevanz zu vermitteln. Ausgangspunkte Theoriekritik.ch geht von folgender Situationsanalyse aus: a) Was die politische Theoriearbeit im linken Kontext der Schweiz angeht, ist die Situation von zwei divergierenden Einschätzungen […]

Read Full Post »

Eine Rezension von Brigitte Kratzwald Das Buch ist eine Sammlung von zum Teil überarbeiteten, zum Teil neuen Texten mehrerer AutorInnen. Schon im Vorwort beziehen die Herausgeber klar Position gegen die Beteiligung von Protestbewegungen an Bürgerdialogen, Mediations- oder Schlichtungsverfahren. Solche Einbindungsverfahren werden in den Beiträgen als Herrschaftsinstrumente entlarvt. Um die Eigenständigkeit und den emanzipatorischen Charakter von […]

Read Full Post »

Heinz-Jürgen Voß, ua. Vertrauensdozent der RLS, hat auf seinem Blog einen Aufruf publiziert, mit dem er anregen will, eine – strategische – Debatte in den Fachgesellschaften und in weiteren gesellschaftlichen Organisationen zu führen, die das Ziel hat angesichts massiver Schmähungen und wüsten Beleidigungen gegen kritische Wissenschaftler_innen eine solidarische Diskussionskultur zu bewahren und solidarisch zu erweitern. […]

Read Full Post »

Die seit 1996 in Wien erscheinende Zeitschrift kulturrisse wurde wohl unter unschönen Umständen abgewürgt. Die schon immer ehrenamtlich arbeitende Redaktion macht jetzt mit einer an drei Standorten arbeitenden Redaktion weiter. Und braucht, na logisch, Support und dringend Abonnemnts. Sie schreibt im Juni 2014: „Kamion ist eine Zeitschrift für politische Theorien und nützliche Nachrichten aus dem […]

Read Full Post »

„Schließlich möchte ich nicht den Eindruck vermitteln, ich hätte meinen Frieden mit dieser Politik geschlossen.“ Anfang Juli 2014 sollte Florence Hervé, Mit-Gründerin und Redakteurin der Zeitschrift Wir Frauen, für ihre ehrenamtliche Arbeit in Sachen Frauenpolitik und internationaler Zusammenarbeit mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande gewürdigt werden. Sie verweigerte die Annahme – wir dokumentieren ihren Brief an […]

Read Full Post »

In der kommenden Woche erscheint im BdWi-Verlag eine neue Produktion aus der Reihe der BdWi-Studienhefte: „Wissenschaft von Rechts. Rechte Ideologie, Theorie und Netzwerke an Hochschulen“ (ISBN: 978-3-939864-16-5, Preis: 8,00 EUR). Herausgeber_innen: Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (BdWi), freier zusammenschluss von studentInnenschaften (fzs), Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Österreichische HochschülerInnenschaft (ÖH), StuRa der FSU Jena Viele […]

Read Full Post »

(Von Philippe Kellermann ) „Das Leben ist sonderbar!“, schrieb der Anarchist Luigi Fabbri im März 1932 an seinen Gesinnungsgenossen Errico Malatesta: „der wahrscheinlich einzige, der einmal Deinen Namen trägt, wird ausgerechnet Priester. Aber wenigstens wird er die Lauterkeit des Glaubens erben, und das ist immerhin schon etwas“ (Errico Malatesta: Ungeschriebene Autobiografie, Nautilus, 2008, S.26). Was […]

Read Full Post »

Totgesagte leben länger Hans Ulrich Gumbrecht sieht die „Dramatik der Gegenwart“ darin, dass die alten Argumente für oder gegen „rechts“ oder „links“ stumpf seien und neue nicht zur Hand, denn: „Wo … Kapitalismus und Sozialismus verschwunden sind, ergibt die Vermessung der Gesellschaft nach ‚rechts‘ und ‚links‘ keinen Sinn mehr; kein wohlfeiles Repertoire angeblicher Lösungen hat […]

Read Full Post »

Der Karl Dietz Verlag setzt mit seiner jüngsten Veröffentlichung seine Reihe von bemerkenswerten Beiträgen im Umfeld des Jahrestages der Wiederbegründung der deutschen Arbeiterbewegung vor 150 Jahren fort. 1863 wurde durch Ferdinand Lassalle der ADAV gegründet, der nach Jahren der deutschen Arbeiterbewegung wieder eine eigenständige politische Stimme verlieh. Schon sechs Jahre später im Jahr 1869 entstand […]

Read Full Post »

Older Posts »

Facebook IconTwitter IconView Our Identi.ca Timeline