Feed on
Posts
Comments

Category Archive for 'Internet'

Rezension der kleinen Festschrift für Gabriele Winker zum 60. Geburtstag Wer Gabriele Winker einmal persönlich erlebt hat, und sei es nur bei einem Vortrag, wird kaum glauben, dass sie Anfang November ihren 60. Geburtstag feiern konnte. Winker ist seit 2003 Professorin für Arbeitswissenschaft und Gender Studies an der Technischen Universität Hamburg-Harburg und leitet u.a. dort […]

Read Full Post »

Spätestens seit der Finanzkrise 2008 hat die herrschende, profitgetriebene Wirtschaftsweise in Massenmedien und im öffentlichen Ansehen an Legitimation verloren. Alternativökonomische Ideen und Praxen finden mehr Aufmerksamkeit als je zuvor. Der chilenische Wirtschaftswissenschaftler Luis Razeto prägte in den 1980er Jahren den Begriff „Solidarische Ökonomie“ . Er beschrieb damit gemeinschaftliche wirtschaftliche Selbsthilfe, mit der Menschen in Krisenzeiten […]

Read Full Post »

Linux bei Karl Marx

Das größte Linux-Event 2015 in diesem Land (so Heise.de): die Chemnitzer Linux-Tage. Ist ja quasi um die Ecke! Also nix wie hin und so all den Projekte, die mir sonst nur als mehr oder minder flüchtige Webseiten vor den Augen vorbei flimmern, in Gestalt ihrer Macher- und AktivistInnen begegnen. Meine Auswahl aus dem vollgepackten Programm […]

Read Full Post »

„Joy Forever“ refers to the false promise of a common happiness, constantly played out by the proponents of the creative class and creative economy – the very promise that since Romanticism has been ascribed to art itself, a vow which remains unfulfilled. The aim of F/SUW’s publication is to scrutinize the false promises of distributed […]

Read Full Post »

Sozialistischer Datenschutz

In seiner – leider bisher nur englischsprachig vorliegenden – materialistisch-kritischen Abhandlung über „Soziale Medien“ im Internet nutzt Christian Fuchs, Professor für „Social Media“ an der University of Westminster, das Kapitel über Facebook, um „socialist privacy“ als eine „alternative notion of privacy“ gegen die liberale Auffassung zu stellen. Letztere zeichne sich dadurch aus, zwar die großen […]

Read Full Post »

Bei keimform.de („Auf der Suche nach dem Neuen im Alten“) gibt es eine Debatte um die Frage: Wie erreichen wir eine commons-orientierte Transformation? Heute haben wir die paradoxe Situation, dass, je kommunistischer die von uns benutzten Lizenzen sind, umso kapitalistischer ist die Praxis. So werden die Linux-Commons zu Konzern-Commons, die IBM und Co bereichern… In […]

Read Full Post »

Die Frage, ob die Piratenpartei erledigt sei, ist umstritten. Die These des von Horst Kahrs, wissenschaftlicher Mitarbeiter für Sozialstrukturanalyse der Rosa Luxemburg Stiftung, herausgegebenen Buches, lautet: Die Bedingungen für die Möglichkeit eines Erfolges der Piratenpartei sind weiterhin gegeben. Sie wurzeln in der ökonomischen Basis der Gesellschaft, in den veränderten Lebensweisen und vor allem in der […]

Read Full Post »

Grundrechtefernmeldung

Die „Süddeutsche Zeitung“ vom 9.8.2013 versucht sich an einer Zwischenbilanz über das, was sie „Affäre“ nennt: Neu ist der Umfang der Überwachung, ebenso die Zielrichtung, die nichts mehr mit der alten Spionage zu tun hat. Sie richtet sich nicht gegen staatliche Einrichtungen, sondern gegen jedermann. Das klingt angemessen, ist aber doppelt falsch. Spionage hat immer […]

Read Full Post »

betatext heißt das Tool und ist sowas wie die grüne Antwort auf Liquid Feedback, womit die Piraten seit einiger Zeit die Demokratie verflüssigen. Entwickelt wurde betatext als add-on für das Content Management System typo3 von der Agentur wegewerk im Auftrag der grünen Bundestagsfraktion. Die Grünen machen Ernst mit Open Source und stellen das tool online […]

Read Full Post »

Grundkurs Netzpolitik I

Netzpolitisches Grundlagen-Know-How in der Popkultur-Fachzeitschrift SPEX: Heute schon gesurft? Facebook, Google, Spotify? Wenn wir vom Internet reden, meinen die meisten von uns eine von Konzernen gesteuerte, werbeoptimierte Welt der benutzerfreundlichen Oberflächen. Ganz anders das sogenannte Darknet: Eine Ansammlung nicht googel­- oder zensierbarer Netzwerke, in denen Drogenhandel, Prostitu­tion und Waffengeschäfte florieren, die aber auch eine entscheidende […]

Read Full Post »

#nfa12

Die Konferenz „Netz für alle“ ist vorbei. U.a. stellte sich die Frage: Wem gehört das Netz und wem gehören die Inhalte? Alternativen zur Kommerzialisierung des Internet wurden ausgelotet. Mehr schon jetzt und in der nächsten Zeit auf netzfueralle.blog.rosalux.de

Read Full Post »

App War: Closed vs. Open

Eine App-Manie grassiert in der Welt der Smartphone- und Tabloid-HalterInnen, vgl. pars pro toto eine markt- und konsumverherrlichende Lobeshymne auf Apps in der FAZ. Obwohl App („Application“: wörtlich Anwendung) im Zusammenhang mit Computer im Grunde einfach nur „Programm“ heißt, bezeichnet der allgemeine Sprachgebrauch damit mittlerweile im engeren Sinne Programme für moderne Smartphones und Tablet-Computer. Diese […]

Read Full Post »

Langfristig

Der Landesverband Hessen der LINKEN hat am 25.7.2011 einen Beschluss des Landesvorstandes zur Lage nach den Kommunalwahlen publiziert, in dem wir auch etwas über die strategischen Ziele der Kommunikationspolitik erfahren: Langfristig muss daran gedacht werden, über moderne Kommunikationsmedien wie Twitter und Facebook zu operieren, um damit die Web-Öffentlichkeit zu erreichen. Etwas unschlüssig bin ich, unter […]

Read Full Post »

Linke Medienarbeit im Online-Zeitalter von Bernd Hüttner und  Christoph Nitz Mit freundlicher Genehmigung der HerausgeberInnen entnommen aus: Bernd Hüttner/Christiane Leidinger/Gottfried Oy: Handbuch AlternativMedien, Neu-Ulm 2011, www.agspak-buecher.de, 22 EUR, 280 Seiten I. Viel ist derzeit von einer Mosaik-Linken, ja von einer Neuerfindung der Linken die Rede (vgl. Urban 2009). Ein gegenhegemonialer Block aus Gewerkschaften, GlobalisierungskritikerInnen, weiteren […]

Read Full Post »

Nazis lauern hinterm Mond

Iron Sky wird eine düstere Science-fiction-Komödie. Die Lacher werden auf Kosten der Nazis gehen, die nach 70 Jahren hinter dem Mond im Jahre 2018 mit einer Invasion aus dem Weltraum die Weltherrschaft übernehmen wollen. Dabei wollen ihnen Finnisch-Deutsch-Australische Filmemacher einen Strich durch die Rechnung machen – wofür der Co-Produktion noch 900.000 Euro fehlen (vom Gesamtbudget […]

Read Full Post »

Facebook IconTwitter IconView Our Identi.ca Timeline