Feed on
Posts
Comments

Category Archive for 'Bewegungen'

Eine Rezension von Brigitte Kratzwald Das Buch ist eine Sammlung von zum Teil überarbeiteten, zum Teil neuen Texten mehrerer AutorInnen. Schon im Vorwort beziehen die Herausgeber klar Position gegen die Beteiligung von Protestbewegungen an Bürgerdialogen, Mediations- oder Schlichtungsverfahren. Solche Einbindungsverfahren werden in den Beiträgen als Herrschaftsinstrumente entlarvt. Um die Eigenständigkeit und den emanzipatorischen Charakter von […]

Read Full Post »

Die seit 1996 in Wien erscheinende Zeitschrift kulturrisse wurde wohl unter unschönen Umständen abgewürgt. Die schon immer ehrenamtlich arbeitende Redaktion macht jetzt mit einer an drei Standorten arbeitenden Redaktion weiter. Und braucht, na logisch, Support und dringend Abonnemnts. Sie schreibt im Juni 2014: „Kamion ist eine Zeitschrift für politische Theorien und nützliche Nachrichten aus dem […]

Read Full Post »

Eine Rezension von Brigitte Kratzwald (Graz) Community Organizing (CO) entstand um 1900 in den USA und hat sich in Europa kaum etabliert, wohl auch, weil durch die Sozialstaaten die sozialen Konflikte wesentlich abgemildert wurden. Wichtige Impulse kamen aus radikalen Gewerkschaften, der Bürgerrechtsbewegung und der Frauenbewegung. Mit diesem Buch steht erstmals ein Gesamtüberblick über CO einer […]

Read Full Post »

„Schließlich möchte ich nicht den Eindruck vermitteln, ich hätte meinen Frieden mit dieser Politik geschlossen.“ Anfang Juli 2014 sollte Florence Hervé, Mit-Gründerin und Redakteurin der Zeitschrift Wir Frauen, für ihre ehrenamtliche Arbeit in Sachen Frauenpolitik und internationaler Zusammenarbeit mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande gewürdigt werden. Sie verweigerte die Annahme – wir dokumentieren ihren Brief an […]

Read Full Post »

2009 und 2013 fanden in Wien zwei Kongresse zu solidarischer Ökonomie und alternativem Denken und Wirtschaft statt, die jeweils von um die 1000 Menschen besucht wurden. In Deutschland gab es 2006 in Berlin (das Buch dazu ist unter t.co/c0MEM5Bd2q frei zugänglich) den Auftakt dieser Serie und darin 2012 in Kassel ein sogenanntes Forum Solidarische Ökonomie. […]

Read Full Post »

Vieles, was seit dem Ausbruch von Schuldenkrisen in der EU im Jahre 2010 neu zu sein scheint, ist in Wirklichkeit neu. Es gibt eine Reihe von Beiträgen, die deutlich machen, dass in der EU von den Schuldenkrisen in Entwicklungsländern und vom Umgang mit ihnen gelernt werden kann (z. B. hier). Die Analysen fokussieren auf die Machtverhältnisse […]

Read Full Post »

Die Tagung in Helsinki stellte sich die ambitionierte Aufgabe, ein neuartiges institutionelles Design „über die soziale Dimension der EU hinaus“ vorzuschlagen. Dabei gingen die OrganisatorInnen davon aus, dass die Diskussionen um die „soziale Dimension“ vor allem als von der Kommission „induziert“ zu betrachten und Veränderungen nur mit grundlegenden Vertragsänderungen zu erreichen seien. Erfasst diese Diagnose […]

Read Full Post »

Die Aktionskonferenz „Care Revolution“ – Her mit dem guten Leben – für alle weltweit (14.-16.3.2014) fand in Kooperation mit dem Feministischen Institut Hamburg (Prof. Gabriele Winker, Fellow am IfG) und dem AK Reproduktion in den Räumen der RLS statt. Es ging um die Bedingungen in zentralen Bereichen der sozialen Reproduktion: Gesundheit, Pflege und Assistenz, Bildung […]

Read Full Post »

In einer Kleinen Anfrage der Linksfraktion erkundigten sich die Abgeordneten nach Stellenwert und Perspektive des „Ständigen Ausschusses für operative Zusammenarbeit im Bereich der inneren Sicherheit“ (COSI) der EU. Die nun vorliegende Antwort zeigt, wie weit die Entwicklung der EU auf diesem Gebiet schon quasi-staatliche Züge angenommen hat. Das politische Feld, in dem sich auch linke […]

Read Full Post »

[Call for Papers für PROKLA Heft 177 (Dezember 2014)] Die seit 2011 weltweit entflammten Massenproteste, die ihren Anfang in den arabischen Ländern genommen haben, überraschten WissenschaftlerInnen wie AktivistInnen gleichermaßen. Trotz der umfassenden sozialen Proteste gegen die Globalisierung in den 2000er Jahren hätte vermutlich kaum jemand soziale und politische Proteste von derartigem Ausmaß odergar den Fall […]

Read Full Post »

Die Akzelerationisten

Akzeleration (lat.: Beschleunigung): Eine Linke, die vorschlägt, den Kapitalismus durch noch mehr, dafür aber politisch gerichtete Beschleunigung in die Knie zu zwingen. Mit ihrem Manifest stellt sich diese neu gelabelte und noch sehr intellektuell geprägte Bewegung explizit in die Tradition von Marx, Lenin, Land und Deleuze/Guattari. Ein Sammelbändchen im Merve-Verlag bringt jetzt erstmals Positionen aus […]

Read Full Post »

Während die Politik noch behauptet, ländliche Regionen nicht aufzugeben, sieht die Realität in dünn besiedelten Räumen längst anders aus. Die schrumpfende Bevölkerung und andere Faktoren verunmöglichen es, eine flächendeckende Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse herzustellen. Der chronisch unterfinanzierte Staat kann auch nicht mehr mit Subventionen ausgleichend wirken. Das Schrumpfen erfordert nicht nur in Sachsen-Anhalt oder Mecklenburg-Vorpommern Erneuerung […]

Read Full Post »

Eine Rezension von Peter Streiff Die Krise in Griechenland ist etwas aus den Schlagzeilen verschwunden – umso notwendiger sind fundierte Informationen und Analysen aus erster Hand. Das aktuelle Buch aus dem SPAK-Verlag leistet beides, auch wenn die Berichte von Besuchen in meist neu entstandenen solidarökonomischen Initiativen und Gruppierungen leider etwa ein Jahr alt sind. Doch […]

Read Full Post »

Vor nunmehr etwa neun Jahren wandte sich Attac an verschiedene Organisationen und Behörden, darunter auch die parteinahen Stiftungen. Es ging darum, einen Kurs zur „ökonomischen Alphabetisierung“ ins Leben zu rufen. Das Echo war verhalten. Schließlich entstand eine Gruppe, in der die Bewegungsakademie Verden, Attac selbst und die Rosa-Luxemburg-Stiftung vertreten waren. Gemeinsam begleiteten wir den Weg […]

Read Full Post »

„Our democracy against their capitalism!‟ Die Agora99, das euro-mediterrane Treffen über Schulden, Demokratie und Soziale Rechte, fand vom 1.-3. November in Rom statt. Ein Jahr nach der ersten Agora99 in Madrid im November 2012 wurde weiter an dem Ziel gearbeitet, einen breiten und gemeinsamen Prozess zu beginnen, in Richtung der Entwicklung alternativer Konzepte für Gesellschaften […]

Read Full Post »

« Newer Posts - Older Posts »

Facebook IconTwitter IconView Our Identi.ca Timeline