Feed on
Posts
Comments

Inspiriert

… sah sich Detlef Georgia Schulze von Étienne Balibars Rosa Luxemburg Lecture und hat eine inspirierende Erwiderung geschrieben, die hier sehr gerne eingestellt wird. Dazu drei kleine Anmerkungen: auf S. 7 steht zwischen zwei politisch-praktischen Orientierungen ein „oder“, das durch ein „und“ ersetzt werden sollte (1). „Kollektive Selbstbestimmung“ (S. 10) muss nicht bedeuten, dass alle Kollektivmitglieder selbstbestimmt handeln können. Das muss erst erkämpft werden. „Demokratie“ zeichnet sich m. E. dadurch aus, dass Demokratisierung intendiert und möglich ist (2).  Die Kritik an Mouffe und Laclau wird hier unbedingt geteilt. Radikale Kritik von Herrschaftsverhältnissen versucht gar nicht erst, sich an der Kritik der politischen Ökonomie vorbeizudrücken (3).

Facebook IconTwitter IconView Our Identi.ca Timeline