Feed on
Posts
Comments

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

An den Durchbruchstellen kritischer Transformationsforschung – Strategische Fragen in Zeiten blockierter Transformation (Programm und Abstracts)

4. Transformationskonferenz des Instituts für Gesellschaftsanalyse in Kooperation mit dem BISS e.V.
29. und 30. September 2015
Rosa-Luxemburg-Stiftung, Münzenbergsaal
Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin

Die postsozialistische Transformation war verbreitet als Imitation und bloß nachholende Modernisierung behandelt worden, wogegen früh Einwände erhoben wurden. Umfangreiche Analysen auch aus dem Kreis der Veranstalter zeigten auf, dass Transformation immer ein offener, auf Selbstveränderung und soziales Lernen gerichteter Prozess ist. Dies gilt unter den neuen Bedingungen mehr denn je.

Die Konferenz will sich entscheidenden ungelösten Fragen einer kritischen Transformationsforschung zuwenden. In den Blick rücken die Voraussetzungen, Anlässe wie Subjekte und Praxisformen, die Gestaltungsmöglichkeiten und ‑chancen gesellschaftlicher Transformation. Es geht um konkrete Utopien und Leitbilder, um Transformation als Such-, Lern- und Experimentierprozess der Selbstveränderung von Gesellschaft.

Die Dringlichkeit einer Veränderung der zivilisatorischen und gesellschaftlichen Grundlagen ist offensichtlich. Offenkundig sind auch die Hindernisse, die sich einer solchen Transformation in den Weg stellen. Kritische Transformationsforschung auf der Höhe ihrer Zeit sollte beitragen, tiefgreifende gesellschaftliche Transformationsprozesse überhaupt erst denkbar zu machen, Lernprozesse sozialer und politischer Akteure zu ermöglichen und sich den Herausforderungen von transformativer Gesellschaftsgestaltung zu stellen. Es sind Prozesse, die die gesellschaftlichen Naturverhältnisse, die Produktions- und Lebensweise, die Macht- und Eigentumsverhältnisse, die Gesamtheit der ökonomischen, politischen, kulturellen und sicherheitspolitischen Institutionen, die Klassen-, Geschlechter- und ethnischen Verhältnisse gleichermaßen betreffen.

Zum Programm und den Abstracts

Facebook IconTwitter IconView Our Identi.ca Timeline