Feed on
Posts
Comments

Herr Wu und das Wasser

a woman from china weaves a basket at the Smithonian folklife festival in Washington DC (2007).Unter Linken, die Partei DIE LINKE eingeschlossen, hält sich noch immer die Vorstellung, vor allem sozialen Kämpfen und weit weniger einer sozialökologischen Zeitenwende verpfichtet zu sein. Befragt dazu hätte B.B. vielleicht geantwortet: Herr Wu war Korbflechter. Seine Körbe wurden von vielen Dorfbewohnern geschätzt. Bei seinen Kunden war er ein geachteter Mann. Dann aber suchte eine ungewöhnlich heftige Regenzeit das Land heim. Und es war zu hören, die Flut werde in Zukunft noch schlimmer kommen. Das Dorf musste durch Dämme geschützt werden. Herrn Wus Nachbarn nahmen ihre Schaufeln und machten sich an die Arbeit. Herr Wu sagte, er sei für Körbe zuständig, nicht für den Schutz vor den Naturgewalten. Herr Wu wurde bald nicht mehr geachtet. Er hatte nicht verstanden, dass das Überleben wichtiger als seine Körbe wurde. Vielleicht hätte er mit den Körben Sand herbei schaffen sollen. (Bild via buddhasit)

Facebook IconTwitter IconView Our Identi.ca Timeline